Google+ Facebook xing
Wohnen in der Institution Barbara Keller

wohnen

Das Wohnheim Barbara Keller bietet erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung ein Zuhause. Es werden Frauen und Männer mit einer leichten bis mittelschweren geistigen Behinderung aufgenommen, die einer geregelten Arbeit oder Beschäftigung im geschützten Rahmen nachgehen können. Der Verein Barbara Keller führt eine entsprechende Werkstätte sowie eine Tagesstätte. Ein Konzept für die Tagesbetreuung der pensionierten Frauen und Männer wird zurzeit ausgearbeitet.

Das Wohnheim verfügt über 15 Plätze (Einer-Zimmer) und ist teilweise rollstuhlgängig. Es sind rund um die Uhr Betreuungspersonen anwesend. Das Heim ist ganzjährig geöffnet, zwei bis drei betreute Ferienwochen werden extern durchgeführt.

Die Aussenwohngruppe
In der Aussenwohngruppe stehen vier Plätze für jüngere Frauen mit einer leichten Behinderung zur Verfügung. Die Frauen stärken ihre Sozialkompetenz durch das Zusammenleben. Sie übernehmen Mitverantwortung für den Haushalt und verbringen einen Teil der Freizeit zusammen. Die Frauen werden vorbereitet auf ein möglichst eigenständiges Leben.
Das Wohnheim und die Aussenwohngruppe befinden sich an zentraler Lage, die öffentlichen Verkehrsmittel (Bahn und Schiff) sowie Einkaufsläden sind zu Fuss gut erreichbar.
 
 
Leistungsangebot Wohnheim
  • BetreuerIn für individuelle Anliegen (Bezugspersonensystem)
  • Begleitung bei der Alltagsbewältigung
  • Unterstützung beim Zusammenleben in der Gruppe
  • Freizeitprogramme und Ferienangebote in der Gruppe
  • Umfassende Gesundheitsvorsorge (extern), Übernahme von Hilfeleistungen bei der Hygiene und in leichten Pflegefällen
  • Förderung der Fähigkeiten im Hinblick auf eine möglichst selbständige Lebensführung
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen und anderen Bezugspersonen
 
Leistungsangebot Aussenwohngruppe
  • Bezugspersonensystem (Vertrauensperson für Reflexion und Aktion)
  • Anleitung bei der Alltagsbewältigung und Haushaltführung
  • Förderung der selbständigen und verantwortungsbewussten Lebensführung
  • Mithilfe bei der Freizeitgestaltung und Ferienplanung
  • Gruppensitzungen (Gespräche über das Zusammenleben in der Gemeinschaft)
  • Unterstützung bei der Gestaltung von neuen partnerschaftlichen Beziehungen
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen und anderen Bezugspersonen

Produkte Bestellen
Spenden