Neubau Wohnheim und Werkstatt Binz (Maur)

Mit schöner Aussicht auf den Greifensee und nahe am Wirtschaftsgebiet Glattal entsteht in den kommenden Monaten ein Ersatzbau für unser Wohnheim und die Werkstatt. Das Grundstück liegt im Gütsch in 8122 Binz und gehört politisch zur Gemeinde Maur.

Mit dem Neubau erhalten wir eine Infrastruktur, welche den Anforderungen an ein behindertengerechtes Wohnen und Arbeiten gerecht wird. Gleichzeitig streben wir eine Strukturverbesserung an, durch eine Erweiterung der Wohnplätze von heute 19 auf 24 und zusätzlichen acht Tagesstrukturplätzen auf insgesamt 38 im geschützten Bereich. Die optimierte Logistik und die geplanten Lagerflächen werden Effizienzsteigerungen im Dienstleistungsbereich ermöglichen und zugleich die Arbeitsbedingungen erheblich verbessern. Mit der geplanten Cafeteria und der Wäscherei  bringen wir zusätzliche Angebote nach Binz, die allen offen stehen.

Die Finanzierung des Neubaus mit einem Investitionsvolumen von ca. 18.7 Mio Franken, erfolgt weitgehend aus Eigenmitteln des Vereins Institution Barbara Keller. Der Ertrag aus dem Verkauf der alten Liegenschaft in Küsnacht fliesst vollumfänglich in den Landkauf und die Projektierungskredite ein.

Mit dem seit Jahren geäufneten Baufonds kann der erste Teil der Baufinanzierung gesichert werden. 25 - 30% werden durch den Kanton subventioniert. Auf Basis der heute vorliegenden Kostenvoranschlägen und Analysen fehlen dem Verein noch ca. 3.07 Mio Franken zur kompletten Finanzierung des Neubaus.

Deshalb benötigen wir Ihre Unterstützung. Kontakt

Beteiligen auch Sie sich an diesem zukunftsweisenden Projekt zur Unterstützung von Menschen mit einer Behinderung.

Sämtliche Spenden ab 500 Franken werden namentlich auf unserem Spendenbarometer erwähnt.